Nachrichten zum Thema Kommunalpolitik

12.09.2018 in Kommunalpolitik

Bezahlbarer Wohnraum in Mannheim: Weirauch fordert Erfassung von Baulücken und Leerständen durch Stadtverwaltung

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch fordert die Erfassung von Baulücken im Mannheimer Stadtgebiet sowie die Meldung von dauerhaft leerstehenden Wohnungen, um den Druck auf dem Mannheimer Wohnungsmarkt zu verringern. „Eine maßvolle Nachverdichtung ist entscheidend, um auch in Mannheim mehr Wohnraum zur Verfügung zu stellen“, erklärt Weirauch seinen Vorstoß.

22.08.2018 in Kommunalpolitik

Keine Drogenspritzen auf Spielplätzen: SPD fordert Schließung des Rundwegs an der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt

 

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Stadtrat Dr. Boris Weirauch mahnt bei der Stadtverwaltung an, die zugesagte Schließung eines Teils des Rundwegs an der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt endlich umzusetzen. Weirauch, sicherheitspolitischer Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, verweist darauf, dass entlang des Rundwegs immer wieder Drogenspritzen gefunden werden, die für die spielenden Kinder des angrenzenden Kindergartens eine Gefahr darstellen.

17.08.2018 in Kommunalpolitik

Modellstadt: SPD fordert stärkeren Fokus auf Verringerung des Verkehrs in Quadraten und 365-Euro-Jahresticket

 

Anlässlich der Ankündigungen seitens der Stadtverwaltung, wie Mannheim als Modellstadt der Bundesregierung die Luftverschmutzung verringern will, mahnen der SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Eisenhauer und der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion, Dr. Boris Weirauch MdL, die Nachhaltigkeit der Pläne von Verkehrsdezernent Christian Specht (CDU) an.

09.08.2018 in Kommunalpolitik

Sicherheitscontainer des Ordnungsdienstes am Neumarkt: Weirauch und Riehle fordern Dauerlösung

 

Der SPD-Fraktionssprecher für Sicherheit und Ordnung, Dr. Boris Weirauch, begrüßt die Einrichtung eines Sicherheitscontainers am Neumarkt. „Die SPD fordert bereits seit mehr als einem Jahr eine feste Anlaufstelle des kommunalen Ordnungsdiensts in der Neckarstadt-West. Gut, dass die Verwaltung unseren Vorschlag aufgreift.“

01.08.2018 in Kommunalpolitik

Feudenheim: Grünes Licht für durchgängiges Tempo 30 auf Hauptstraße – Weirauch fordert Mannheim zum Handeln auf

 

Eine Initiative Feudenheimer Bürgerinnen und Bürger hatte im vergangenen Jahr eine Petition beim Petitionsausschuss im Landtag von Baden-Württemberg eingereicht, der wiederum den Mannheimer SPD-Abgeordneten Dr. Boris Weirauch als Berichterstatter benannt hatte. Die Initiative hatte bemängelt, dass der Verkehrslärm auf der Feudenheimer Hauptstraße insbesondere tagsüber unzumutbar sei.