Nachrichten zum Thema Landespolitik

09.07.2018 in Landespolitik

SPD-Landespolitiker Stoch und Weirauch besuchen Frühchenstation im Mannheimer Klinikum

 

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag Andreas Stoch besuchte gemeinsam mit dem Mannheimer Landtagsabgeordneten Dr. Boris Weirauch die Klinik für Neonatalogie am Mannheimer Klinikum. Im Gespräch mit Klinikdirektor Dr. Thomas Schaible, Oberarzt Dr. Steffen Hien und Pflegekräften zeigten sich die beiden Abgeordneten beeindruckt von der „Hochleistungsmedizin made in Mannheim“.

03.07.2018 in Landespolitik

Nationaltheater: SPD-Fraktionschef Stoch fordert erneut finanzielles Engagement des Landes bei Generalsanierung

 

Auf Einladung des Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten und Stadtrats Dr. Boris Weirauch war der Fraktionsvorsitzende der SPD im baden-württembergischen Landtag, Andreas Stoch, zu Gast beim Mannheimer Nationaltheater, um mit dem geschäftsführenden Intendanten Marc Stefan Sickel und dem Leiter der Geschäftsstelle Generalsanierung Marcus Augsburger den konkreten Finanzbedarf und die Zeitschiene der anstehenden Sanierung zu erörtern.

23.05.2018 in Landespolitik

Landtagsanfrage: Innenministerium bestätigt 760.000 Euro Sachschaden durch Brände im Mannheimer Süden

 
Sieht so der Feuerteufel aus? (Symbolbild)

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Stadtrat Dr. Boris Weirauch zeigt sich besorgt über die Ausmaße zweier Brandserien, bei denen in Mannheim wiederholt Kraftfahrzeuge in Brand gesteckt und in Kleingärten Feuer gelegt wurden, wie die Antwort von Innenminister Strobl auf eine parlamentarische Anfrage des Abgeordneten aufzeigt.

08.05.2018 in Landespolitik

Grün-Schwarzer Strategiedialog zur Automobilindustrie: Mehr Schein als Sein?

 

Die grün-schwarze Landesregierung lässt sich die Inszenierung des zweiten Spitzentreffens des Strategiedialogs Automobilwirtschaft viel Geld kosten. Allein die beauftragte Event-Agentur erhält über 100.000 Euro. Dr. Boris Weirauch, Landtagsabgeordneter für Mannheim, kommentiert: „Die Diskussion über die Zukunft des Automobilstandorts ist absolut notwendig, wobei die Landesregierung in der Vergangenheit viel zu wenig über die Zukunft der Beschäftigten gesprochen hat. Dazu kommt von Grün-Schwarz aber nichts, das ist ein blinder Fleck.“

04.05.2018 in Landespolitik

Sicherheit: Weirauch fordert von Innenminister mehr Geld für Mannheimer Polizei

 

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch fordert angesichts des drohenden Einsparungen bei der Mannheimer Polizei mehr finanzielle Unterstützung aus Stuttgart. „Die Meldungen aus der Mannheimer Polizei sind alarmierend. Nicht nur, dass die personelle Besetzung in den Revieren auf Kante genäht ist, jetzt ist man offenbar zudem gezwungen, am Sprit für die Einsatzfahrzeuge zu sparen“, macht der Abgeordnete aus seinem Ärger keinen Hehl.

Boris bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Volksverhetzung ist überall strafbar!

Hass-Kommentar jetzt melden