17.10.2018 in Landespolitik

„Bei kranken Kindern zählt jede Minute“: Weirauch setzt sich für 24-Stunden-Hubschrauber für Klinikum Mannheim ein

 
Ein Rettungshubschrauber der DRF (Symbolbild)

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Stadtrat Dr. Boris Weirauch hat sich mit dem Staatssekretär im Innenministerium, Wilfried Klenk, in einem persönlichen Gespräch in Stuttgart zum Thema Luftrettung ausgetauscht. Anlass war die Forderung des SPD-Abgeordneten nach einer Überprüfung der nächtlichen Luftrettung in Mannheim, die Weirauch in einem Schreiben gegenüber Innenminister Thomas Strobl geltend gemacht hatte.

11.10.2018 in Landespolitik

Einsparungen bei Polizei: Weirauch fordert Erhöhung des Budgets für das Polizeipräsidium Mannheim

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch fordert erneut eine Mittelaufstockung für die Mannheimer Polizei. Angesichts wiederholter finanzieller Engpässe innerhalb des Polizeipräsidiums Mannheim hakt er in einer parlamentarischen Anfrage bei der Landesregierung nach, ob und wie sie das Problem lösen will.

12.09.2018 in Kommunalpolitik

Ertüchtigung Posttunnel am Hauptbahnhof: Weirauch schreibt an Bahnvorstand Pofalla

 

Pendlerströme führen zu überlasteten Unterführungen am Mannheimer Hauptbahnhof. Vermehrt ist zu beobachten, dass die beiden quer zu den Gleisen verlaufenden Tunnel des Mannheimer Hauptbahnhofs, und dabei insbesondere der Haupttunnel, gerade zu den Pendler-Spitzenzeiten stark belastet sind.

12.09.2018 in Kommunalpolitik

Bezahlbarer Wohnraum in Mannheim: Weirauch fordert Erfassung von Baulücken und Leerständen durch Stadtverwaltung

 

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch fordert die Erfassung von Baulücken im Mannheimer Stadtgebiet sowie die Meldung von dauerhaft leerstehenden Wohnungen, um den Druck auf dem Mannheimer Wohnungsmarkt zu verringern. „Eine maßvolle Nachverdichtung ist entscheidend, um auch in Mannheim mehr Wohnraum zur Verfügung zu stellen“, erklärt Weirauch seinen Vorstoß.

22.08.2018 in Kommunalpolitik

Keine Drogenspritzen auf Spielplätzen: SPD fordert Schließung des Rundwegs an der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt

 

Der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete und Stadtrat Dr. Boris Weirauch mahnt bei der Stadtverwaltung an, die zugesagte Schließung eines Teils des Rundwegs an der Begegnungsstätte Westliche Unterstadt endlich umzusetzen. Weirauch, sicherheitspolitischer Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion, verweist darauf, dass entlang des Rundwegs immer wieder Drogenspritzen gefunden werden, die für die spielenden Kinder des angrenzenden Kindergartens eine Gefahr darstellen.

Boris bei Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Volksverhetzung ist überall strafbar!

Hass-Kommentar jetzt melden