27.10.2020 in Pressemitteilungen

Mannheimer MTG feiert 5-jähriges Jubiläum ihrer Hightech-Tennishalle / Meilenstein für die Zukunft des Vereins

 
Dr. Boris Weirauch, Prof. Dr. Peter Schrott, SportlerInnen der Tennisabteilung, Marco Hundt (vlnr)

Nachdem die neue Laufbahn im Michael-Hoffmann-Stadion nach knapp 6-monatiger Bauzeit Ende Juni wieder für den Trainingsbetrieb freigegeben wurde, gibt es bei der MTG Mannheim erneut Grund zum Feiern. Die Tennishalle der MTG Mannheim, die im Oktober 2015 im Sportpark Pfeifferswörth in Betrieb ging, feiert ihr fünfjähriges Bestehen. Der 1. Vorsitzende der MTG Dr. Boris Weirauch und der MTG-Ehrenvorsitzende Prof. Dr. Peter Schrott sind sich einig, dass der Bau der Halle zwar ein finanzieller und personeller Kraftakt für den Verein gewesen sei, sich aber in jeder Hinsicht gelohnt habe: „Wir würden es wieder machen, die Halle fördert die Modernisierung unseres Vereins und bietet optimale Spiel- und Trainingsbedingungen für unser Sportlerinnen und Sportler, aber auch für den Freizeitsports. Die Tennishalle ist eines der Aushängeschilder des Vereins.“

23.10.2020 in Kommunalpolitik

Kaufhof-Schließung N7: Grün-Schwarz lehnt im Landtag SPD-Antrag zur finanziellen Unterstützung der Beschäftigten ab

 

„Wir hatten zum Nachtragshaushalt als Fraktion den Antrag gestellt, insgesamt 50 Millionen Euro zur Unterstützung von Transfergesellschaften in Baden-Württemberg zur Verfügung zu stellen. Damit wollten wir dafür sorgen, dass das Land die zunehmende Zahl der von Betriebsschliessungen betroffenen Beschäftigten nicht alleine lässt“, nimmt der Mannheimer SPD-Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Boris Weirauch insbesondere Bezug auf das Schicksal der Kaufhof-Beschäftigten der Filiale in N7.

Die Abgeordneten der Grünen und der CDU lehnten den SPD-Antrag im Parlament geschlossen ab.

09.10.2020 in Kommunalpolitik

Weirauch: Klinikfusion große Chance für die Metropolregion – Forderung nach Beschäftigungsgarantie und Tarifbindung

 
Der Haupteingang des Mannheimer Klinikums (Bild: Wikipedia/ Gboehm81/CCBYSA)

Der Mannheimer SPD-Abgeordnete Dr. Boris Weirauch begrüßt die Vorschläge einer Fusion des Mannheimer Klinikums mit dem Heidelberger Uniklinikum. „Das sind gute Nachrichten für Mannheim“, begrüßt Weirauch den Vorschlag, dass das Land demnach die Trägerschaft des Mannheimer Klinikums übernehmen soll.

09.10.2020 in Landespolitik

Mit Rückenwind nach Stuttgart: Weirauch im Mannheimer Süden wieder als Kandidat für die Landtagswahl 2021 nominiert

 

Die SPD-Ortsvereine im Mannheimer Süden haben ihren amtierenden Landtagsabgeordneten Dr. Boris Weirauch in der Feudenheimer Kulturhalle ohne Gegenstimme mit 98 % der Stimmen für die Landtagswahl im kommenden März nominiert. „Ich freue mich über den großen Zuspruch und das Vertrauen, das unsere Mitglieder in mich haben“, so Weirauch. „Der Wahlkampf nächstes Jahr wird hart, aber ich bin zuversichtlich, dass ich das Mandat im Mannheimer Süden verteidigen kann.“

Weirauch bei Facebook