Weirauch: Kriminalität in Mannheim weiterhin alarmierend

Veröffentlicht am 22.03.2017 in Kommunalpolitik

Der SPD-Landtagsabgeordnete und Mannheimer Stadtrat Dr. Boris Weirauch zeigt sich besorgt über einen weiteren Anstieg der Kriminalitätsrate in Mannheim.

„Ich nehme zur Kenntnis, dass der Anstieg der Kriminalität in Mannheim im Vergleich zum Vorjahr zwar etwas gedämpft wurde“, kommentiert Weirauch die Vorstellung der polizeilichen Kriminalitätsstatistik für 2016 in Mannheim. „Der Anstieg ist jedoch für einige Bereiche der Kriminalität weiterhin höchst alarmierend.“

Besonders erschreckend findet Weirauch den Anstieg der Gewalt gegen Polizeibeamte. Hier ist im Vergleich zu 2015 laut Polizeipräsident Köber eine Steigerung von über 18% zu verzeichnen – ein Zehn-Jahres-Hoch. Laut Köber handelt es sich bei diesen Angriffen auf Polizeibeamte in nur rund hundert von über 450 Fällen um Angriffe im Verlauf einer Diensthandlung.

„Wenn Polizisten angegriffen werden nur weil sie Polizisten sind und Uniform tragen, ist dies besonders verwerflich und stellt uns alle vor grundlegende Fragen“, stellt Weirauch fest. „Jeder Angriff auf einen Polizisten, ist ein Angriff auf den Rechtsstaat“, findet der Jurist klare Worte.

Dramatisch ist auch der Anstieg bei den Fällen des besonders schweren Diebstahls aus oder von Autos. „Die Kriminalstatistik belegt, dass die aus der Zeitung bekannte Häufung der Fälle nicht nur subjektives Empfinden ist“, zieht Weirauch Bilanz.

Besonders beim Diebstahl von Navigationsgeräten aus KfZ hält Mannheim mit einer Vervierfachung der Fälle (von 98 auf 396) einen traurigen Spitzenplatz. Laut Auskunft des Leiters der Kriminalpolizei Siegfried Kollmar findet die Hälfte aller Diebstähle von eingebauten Navis in Mannheim statt. Die Einsatzgruppe „Zeppelin“, die im August 2016 ihre Arbeit aufgenommen hat, soll bei diesen überwiegend von Banden organisierten Diebstählen Abhilfe schaffen.

Erfreulich findet Weirauch hingegen die Erfolge, die die Mannheimer Polizei mit ihrer Sondereinheit BAO Wohnungseinbruch beim Problemfeld Einbrüche erzielen konnten. Hier sind die Zahlen für Mannheim um 21,7% gesunken. Für ihre harte Arbeit bei Aufklärung und Verhütung von Wohnungseinbrüchen will Weirauch der Mannheimer Polizei seinen besonderen Dank ausdrücken.