Bürgerbeteiligung: Weirauch ruft Mannheimer Initiativen zur Bewerbung beim Landes-Förderprogramm „Beteiligungstaler“ auf

Veröffentlicht am 15.07.2019 in Landespolitik

„Das Land Baden-Württemberg hat mit dem ‚Beteiligungstaler‘ eine unbürokratische Möglichkeit für Vereine und Initiativen geschaffen, konkrete Bürgerbeteiligungsprojekte mit einem Sachkostenzuschuss in Höhe von bis zu 2000 Euro finanziell zu fördern“, ruft der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Boris Weirauch Mannheimer Initiativen zur Bewerbung auf.

Um aus dem Projektfonds zur Förderung von Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Mittel zu erhalten, müssen Initiativen u.a. darlegen, welches Ziel sie mit dem Beteiligungsprojekt verfolgen und welche Maßnahmen der Bürgerbeteiligung zum Einsatz kommen. Zudem müssen die zu fördernden Ausgaben in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Beteiligungsprojekt stehen.

„Ich rufe alle Mannheimer Initiativen, die sich Bürgerbeteiligung auf die Fahne geschrieben haben, auf, diese Möglichkeit zu nutzen. Am Geldbeutel soll Bürgerbeteiligung schließlich nicht scheitern“, hofft Weirauch auf großem Zuspruch und rege Teilnahme aus der Mannheimer Bürgerschaft.

Informationen rund um das Bewerbungsverfahren finden Initiativen auf der Website allianz-fuer-beteiligung.de.